Eltako FZK61NP-230V - Zeitrelais für Kartenschalter o. Rauchwarnmelder

Artikel-Nr.:  ELT-FZK61NP-230V
Eltako FZK61NP-230V - Zeitrelais für Kartenschalter o. Rauchwarnmelder - Bild 1
UVP:2)
96,51 EUR(inkl. MwSt.)
Bei uns sparen Sie somit:
19 %
Hersteller: Eltako
Verfügbarkeit:(Lieferzeit: Artikel am Lager und sofort versandfertig. Lieferzeit Deutschland: 1-3 Werktage, Europa: 3-14 Werktage, restliche Laender: 2-6 Wochen.)
Kauf über Bonuspunkte:
Für den Kauf über Bonuspunkte werden 77,95 Bonuspunkte benötigt.
Fehlende Bonuspunkte: 77,95
77,95 EUR
inkl. MwSt. und zzgl. Versand
Stueck

Eltako FZK61NP-230V - Zeitrelais für Kartenschalter o. Rauchwarnmelder

Anleitung für HomeMatic und  CUxD siehe unten
 
1+1 Schließer nicht potenzialfrei 10A/250V AC, Glühlampen 2000 Watt. Stand-by-Verlust nur 0,8 Watt. Rückfallverzögerung und Ansprechverzögerung für einen Kontakt einstellbar. Verschlüsselter Funk, bidirektionaler Funk und Repeater-Funktion zuschaltbar. Für Einbaumontage. 45mm lang, 45mm breit, 33mm tief. Versorgungs- und Schaltspannung 230V.
Dieser Funkaktor verfügt über die modernste von uns entwickelte Hybrid-Technologie:
Die verschleißfreie Empfangs- und Auswerte-Elektronik haben wir mit zwei im Nulldurchgang schaltenden bistabilen Relais kombiniert. Dadurch gibt es auch im eingeschalteten Zustand keine Spulen-Verlustleistung und keine Erwärmung hierdurch. Nach der Installation die automatische kurze Synchronisation abwarten, bevor der geschaltete Verbraucher an das Netzt gelegt wird. Maximalstrom als Summe über beide Kontakte 16 A bei 230 V. Ab der Fertigungswoche 11/14 können verschlüsselte Sensoren eingelernt werden. Es kann bidirektionaler Funk und/oder eine Repeater-Funktion eingeschaltet werden. Jede Zustandsänderung sowie eingegangene Zentralsteuer-Telegramme werden mit einem Funk-Telegramm bestätigt. Dieses Funk-Telegramm kann in andere Aktoren, die GFVS-Software und in Universalanzeigen eingelernt werden.
Der obere Drehschalter AV wird für das Einlernen benötigt. Danach wird hier die Ansprechverzögerungszeit AV für den Kontakt L-2 zwischen 0 und 180 Sekunden eingestellt. Mit dem unteren Drehschalter RV wird die Rückfallverzögerungszeit RV für den Kontakt L-2 zwischen 0 und 180 Sekunden eingestellt. Die AV- und RV-Zeiten erlauben eine sehr komfortable Klimasteuerung mit den FunkKartenschaltern FKF und FKC. Die Ansprechverzögerung AV beginnt, sobald die Hotelkarte/Keycard in den Funk-Kartenschalter FKF eingesteckt wurde und die Rückfallverzögerung RV beginnt, nachdem die Karte entfernt wurde.
Außer dem Funk-Kartenschalter FKF können Funk-Fenster-Türkontakte FTK, HoppeFenstergriffe und Bewegungs-Helligkeitssensoren FBH eingelernt werden. Das Öffnen eines überwachten Fensters startet ebenfalls die RV-Zeit, nach deren Ablauf der Kontakt L-2 öffnet. Das Schließen aller überwachten Fenster startet die AV-Zeit, nach deren Ablauf der Kontakt L-2 schließt.
Der Kontakt L-1 ist für die Lichtschaltung vorgesehen und schaltet immer sofort ohne AV/RV. Zur Erhöhung der Schaltleistung für einen Kanal können die Ausgänge 1 und 2 gebrückt werden, sofern keine Klimasteuerung erforderlich ist. Dann müssen AV und RV auf 0 gestellt werden.
Werden Bewegungsmelder eingelernt, schalten beide Kanäle bei Bewegung sofort ein, sofern die Hotelkarte gesteckt ist. Wenn 15 Minuten lang keine Bewegung erkannt wurde, werden beide Kanäle abgeschaltet, auch wenn die Hotelkarte gesteckt ist.
Mehrere Funk-Rauchwarnmelder FRW-ws werden mit diesem Schaltaktor Zeitrelais so logisch verknüpft, dass die RV-Zeit erst startet, nachdem alle FRW-ws Alarmende gemeldet haben. Kartenschalter und Rauchwarnmelder können nicht zusammen mit einem FZK betrieben werden.
Die LED begleitet den Einlernvorgang gemäß Bedienungsanleitung und zeigt im Betrieb Funk-Steuerbefehle durch kurzes Aufblinken an.
 
Anleitung HomeMatic CCU und CUxD:

Anlernen FZK61NP-230V:
- CUxD Gerät "(36) EnOcean Schaltaktor", Option: "2 Kanal" anlegen.
- im CCU-Posteingang Geräteeinstellungen setzen:
 COMMAND: RPS
 ch1: SWITCH|CODE = Code vom Aktor eintragen
 ch1: SWITCH|EEP = RPS-B
 ch2: SWITCH|ID = auf ID vom ch1 setzen
 ch2: SWITCH|CODE = Code vom Aktor eintragen (siehe ch1)
 ch2: SWITCH|EEP = RPS-A
- Gerät aus dem Posteingang übernehmen
- unteren Drehschalter auf 0, oberen Drehschalter auf LRN (LED blinkt rot)
- Kanal 1 vom CUxD-Gerät "Ein" schalten (LED blinkt nicht mehr)
- mit dem unteren Drehschalter die RV-Zeit und mit dem oberen
Drehschalter die AV-Zeit von Kanal 2 einstellen
*** fertig ***
- auf Kanal 1 kann der Aktor geschaltet werden. Kanal 2 kann nicht
geschaltet werden, sondern er folgt Kanal 1 verzögert entsprechend (AV, RV).
 
Alle technischen Daten sind Herstellerangaben!  Irrtum, Druckfehler, Preisänderungen und Liefermöglichkeit vorbehalten.
Durchschnittliche Kundenbewertung: 
Anzahl der : 0
Schreiben Sie eine Bewertung zu diesem Artikel und teilen Sie Ihre Beurteilung anderen Besuchern mit!